Einsatzgebiete

Einem Schüler droht der Ausschluss aus der Schule, oder die Arbeitsstätte einer Klientin überlegt sich, diese zu entlassen, weil unangemessene Verhaltensweisen gezeigt werden? Der alltägliche Umgang mit einem Klienten wird zunehmend belastend? Oder fehlt dazu schlicht ein grundlegendes Konzept?

Eine Kompetenzmappe soll angefertigt werden, damit unerfahrene gleich wie alteingesessene MitarbeiterInnen einen vereinfachten Zugang zu einer Klientin finden? Sollen begleitend auch neue Arbeits- oder Tagesabläufe strukturiert werden?

Oder lässt sich ein Problem gar nicht konkret lokalisieren und es klappt einfach im Moment scheinbar überhaupt nichts mehr in der Betreuung einer Person, mit der bis vor kurzem noch alles im grünen Bereich war? Das Betreuungsteam spaltet sich und viele Mitarbeitende wollen, vielleicht wegen Fremdverletzendem Verhalten, nicht mehr mit einem Klienten arbeiten?

Steht ein Institutionswechsel bevor, z.B. bei Schulaustritt, und man macht sich Sorgen um diesen relativ unübersichtlichen Übergang? Oder man kommt zum Schluss, dass schon vor langem hätte gehandelt werden müssen und fürchtet sich, es sei jetzt zu spät?

An genau solche Situationen und Problemstellungen wagen wir uns heran, bieten Entlastung und erarbeiten Tricks und Kniffe zur Unterstützung. Auch scheuen wir nicht davor zurück, unseren Angebotskatalog zu erweitern und etwas Neues anzugehen.

Wer wir sind, erfahren Sie unter Team.